Brandmeldeanlagen

::: Brandrisiken lauern in privaten Haushalten, in Industrie und Gewerbe

Die Gefahr von zu spät erkannten Bränden nimmt ständig zu. Ursache ist u.a. die wachsende Anzahl an elektronischen Geräten oder elektrischen Maschinen. Wie zum Beispiel Produktionsanlagen oder Serverräume im gewerblichen Bereich, PCs und Fernseher im Stand-by-Betrieb in privaten Haushalten.

Brände werden häufig zu spät entdeckt - die entstandenen Schäden durch den eigentlichen Brand bzw. die Brandbekämpfung können bei frühzeitiger Alarmierung begrenzt bzw. vermieden werden.

Neben freiwillig eingebauten Anlagen besteht die Notwendigkeit zur Errichtung einer Brandmeldeanlage bei behördlichen Auflagen und Brandschutzkonzepten. Um rechtzeitig entgegenzuwirken, Menschen und Sachwerte zu schützen und Ausfälle zu vermeiden, ist eine Früherkennung zwingend. Diese Aufgabe übernehmen moderne und geprüfte Brandmeldeanlagen.